Diabetiker-Versorgung

Versorgung für Diabetiker und Rheumatiker

Gerade Sie als Diabetiker müssen Ihren Füssen doppelte Aufmerksamkeit schenken. Vor allem, wenn Sie

schon länger Diabetiker sind
an Sensibilitätsstörungen (Schmerzen und Wärmegefühl) leiden
an Durchblutungsstörungen leiden

Jede kleine Wunde kann schwere Folgen für Ihre Füße haben!

Viele Diabetiker haben Folgeerkrankungen im Bereich Füße. Dann spricht man von einem "diabetischen Fuß". Da diese Erkrankung sehr häufig ist und sehr gefährlich werden kann, sollte jeder Diabetiker seinen Füßen schon vorbeugend besondere Aufmerksamkeit und besondere Pflege zukommen lassen.

Adäquates Schuhwerk - besonders wichtig!

Um beim Diabetiker Fußverletzungen zu vermeiden ist adäquates Schuhwerk sehr wichtig - insbesondere die diabetesadaptierte Fußbettung. In den letzten Jahren standen wir zunehmend vor dem Problem, Diabetiker mit z.T. schwerwiegenden Fußproblemen versorgen zu müssen. Durch orthopädie-schuhtechnische Versorgungen können nicht nur medizinische Maßnahmen begünstigt und unterstützt, sondern ebenso dem Entstehen von Geschwüren durch situationsbezogene und handwerklich sorgfältige Versorgung vorgebeugt werden. Dadurch verringert sich die Gefahr von Infektionen und drohenden Amputationen.

Unser Ziel aller orthopädie-schuhtechnischen Maßnahmen beim diabetischen Fuß ist eine Verringerung des Drucks unter der Fußsohle.

Hierbei müssen die Druckverhätnisse im statischen und dynamischen Zustand ermittelt werden, da beim diabetischen Fuß der Abrollvorgang und das Gangbild verändert sind. Dazu eignet sich besonders die Computer-Analyse wobei die Werte direkt im Schuh gemessen werden können.

Auf jeden Fall sollten Sie Ihren Fußpfleger oder Orthopädischuhmacher von Ihrem Diabetes unterrichten. Nur so kann er seine Behandlung optimal abstimmen. Bei Hautveränderungen oder Verletzungen wird er seine Behandlung mit Ihrem Hautarzt besprechen.

Zur Vermeidung von Druckstellen wird er Sie über optimal angepasste Schuhe (Schuhzurichtung) beraten; eventuell kann das Tragen von Einlagen angebracht und wichtig sein. Nutzen Sie diese Möglichkeit zum Wohle Ihrer Gesundheit und scheuen Sie sich nicht, mit uns darüber zu sprechen.

Wir empfehlen: Lesen Sie über die Computer-Analyse für Ihre Füsse!

Offene Fussstellen sind oft die Folge von nicht optimal gebetteten Diabetikerfüssen.

Siehe auch "Podologie"

Wir führen auch Spezialschuhe für Rheumatiker!

Bei gefährdeten Füßen mit erhaltener Sensibilität, wie es bei Rheuma, Sudeck-Dystrophie und posttraumatischen Schäden der Fall ist, ist eine Spezialschuhversorgung unbedingt wichtig und die Voraussetzung für beschwerdefreies Gehen.